buehne2

Lager-Groove statt Ferien-Blues

10. bis 10.08.2013

Lager-Groove statt Ferien-Blues

Das Musiklager der Musikschule Aarberg ist seit Jahren sehr beliebt unter den Musikschülerinnen und -schülern. Jeweils in der letzten Sommerferienwoche packen die Kinder und Jugendlichen ihre Siebensachen und schultern ihre Instrumente, um eine knappe Woche lang mit Gleichgesinnten zu musizieren.

Diesen Sommer fand das Lager erstmals in Zweisimmen statt. 30 Schülerinnen und Schüler verbrachten zusammen mit einem siebenköpfigen Leiterteam eine intensive und unvergessliche Zeit. Jeden Tag mehrere Proben mit dem Lagerorchester und in kleineren Ensembles, daneben üben auf dem Instrument. Ganz schön anstrengend! Doch die geselligen Spielabende, der Fackelumzug, das feine Essen und die vielen neuen Freundschaften, die geknüpft wurden, liessen das Musiklager zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Mit wie viel Einsatz im Lager geprobt wurde, zeigte sich beim Abschlusskonzert, welches – wieder zurück in der Region – am 10. August 2013 im Gemeindesaal Detligen stattfand.

Die Lagerteilnehmerinnen und -teilnehmer beeindruckten mit einem tollen und abwechslungsreichen Konzert, so als hätten sie mehrere Monate zusammen geprobt.

Die Stimmung am Konzert war ausgezeichnet und widerspiegelte den Zusammenhalt der Lagertruppe. Zum Abschied flossen dann auch die Tränen. Einige Schülerinnen und Schüler verabredeten sich schon für nächstes Jahr. Das Haus in Zweisimmen ist vom 5.-9. August 2014 bereits gebucht.

Die Musikschule Aarberg bedankt sich herzlich bei folgenden Personen und Institutionen für ihre grosszügigen Spenden ans Musiklager: Zuckerfabrik Aarberg, Bäckerei Gutjahr in Seedorf, Christopher Burri vom Aarberger Brockenhaus, Musikschule Lyss.

Musiklager