buehne2

Beeindruckender Konzertsaal

02. bis 02.09.2016

Beeindruckender Konzertsaal

Die Musikschule Aarberg durfte am 2. September 2016 im neu erbauten Konzertsaal des Kulturzentrums „La Prairie“ der Stiftung Thiébaud-Frey in Bellmund auftreten. Gemeinsam mit der Zauberkünstlerin Lou de Milla boten die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrpersonen ein abwechslungsreiches Programm vor nahezu vollen Rängen.

Der Konzertsaal der Thiébaud-Frey Stiftung verfügt über 100 Sitzplätze und sucht punkto Ambiente seinesgleichen: Rote Samtsitze, tolle Beleuchtung, beste Akustik, eine schöne Bühne mit angrenzenden Künstlerräumen. Alles, was sich Konzertbesucherinnen und –besucher auf der einen und auftretende Künstlerinnen und Künstler auf der anderen Seite wünschen können, ist in Bellmund vorhanden.

Das Konzertprogramm der Musikschule wurde als Kreuzfahrt-Abenteuer angekündigt. Die Zauberkünstlerin LouDeMilla führte durch den Abend und vermochte das Publikum mit ihrer starken Präsenz, ihrem feurigen Temperament und natürlich ihren Kunststücken zu verzaubern. Die vielen zum Teil noch ganz jungen Musikerinnen und Musiker spielten mit viel Herzblut zu den jeweiligen Szenen auf dem Kreuzfahrt-Schiff. Vom Empfang der Passagiere, dem Sound aus dem Maschinenraum, der Stimmung beim Gala-Diner oder beim Afternoon-Tea, über den Aufruhr während eines Piratenangriffs bis zur Stille einer klaren Sternennacht auf See, alle Facetten dieser Kreuzfahrt wurden von den engagierten Mitwirkenden eindrücklich und originell dargestellt.

Die Schiffsbesatzung bestand aus 12 Querflötistinnen, 5 Geigerinnen und einem Geiger, 2 Pianistinnen und natürlich aus den Projektleiterinnen Anita Wysser, Annette Neuenschwander, Daniela Laubscher und Judith Keller.

Nach dem Konzert lud der Veranstalter zu einem Apéro Riche, wo alle Mitwirkenden und das Publikum gemeinsam den perfekten Abend ausklingen lassen konnten.

DSC04049